Barbara Schmidt Oesch

Systemische Beraterin und Therapeutin SySt®/IBSA - SYSTEMIS
Supervisorin/Coach BSO
Pädagogin


Die Absicht meiner Tätigkeit ist, Menschen - egal in welchen Rollen, verbunden mit welchen Aufgaben und eingebunden in welche Struktur - anzuregen und darin zu begleiten, die Möglichkeiten eines sinnerfüllteren und handlungskompetenteren Lebens in Beziehung mit sich selbst, mit den Mitmenschen und mit dem Leben an sich zu erfahren.

Seit meiner Kindheit war ich angetrieben zu verstehen, was Menschen handeln und sein lässt wie sie sind. Das unerklärliche und das schmerzvolle wollte ich ergründen und verstehen. Noch war ich nicht in der Ahnung, geschweige denn in der Möglichkeit, meinen Blick auf meine Geschichte ändern zu können und zu erfahren, dass ich der Welt innerlich freier, mutiger und zugleich gelassener begegnen würde.

Ein reicher Bogen von Begegnungen und Erfahrungen mit Menschen, die mich geleitet und begleitet haben, hat mir Türen zu mir selber und zum Verständnis von Leben mit seinem Reichtum geöffnet. Dies liess mich mehr und mehr zu der werden, die ich eigentlich sein will.

Diese eigenen Prozesse sind neben dem Wissen, das ich mir in vielen, insbesondere erfahrungsbasierten Aus- und Weiterbildungen angeeignet habe, die Hauptquelle für meine Beratungs- und Schulungstätigkeit. Diese vielfältigen Ressourcen sind meine Quellen, Sie als Einzelpersonen und/oder als Mitglied einer grösseren Systemeinheit durch Phasen der Klärung und der Wandlung zu begleiten.


Mitglied bei:

SYSTEMIS Schweizerische Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung
BSO Berufsverband für Supervision und Organisationsberatung
NLA Netzwerk für Lösungsorientiertes Arbeiten
SyStConnect Vereinigung der Systemischen StrukturaufstellerInnen

 


Beruflicher Lebenslauf

seit 1993 selbständig tätig
seit 2008 Geschäftsführerin Beratungen Gallusberg GmbH - seit 2017 Barbara Schmidt Oesch GmbH


Aus- und Weiterbildung:

  • Gewaltfreier Widerstand (GfW nach Heim Omer) bei Dr. Peter Jakob, England
  • familylab Seminarleitung (nach Jesper Juul)
  • Integral Somatic Psychotherapy Professional Training bei Raja Selvam PhD PhD US-Santa Barbara und D-Köln
  • Traumatraining bei Johannes B. Schmidt, Aptitude-Academy, D-Bad Wiessee
  • Business-Coach bei Dr. Evelin Kroschel München / Grundig-Akademie, D-Nürnberg
  • Systemische Beraterin mit Schwerpunkt Systemische Strukturaufstellungen® bei Insa Sparrer und Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd / SySt, D-München, Zertifikatsabschluss als erste Schweizerin 2007
  • Systemische Familien- und Organisationsaufstellungen bei Dr. Guni Baxa und Christine Essen / APSYS, A-Graz
  • Konfliktmanagement bei Fritz Glasl / HSSAZ, Zürich (heute ZHAW Soziale Arbeit)
  • Psychodrama bei Elisabeth Pfäfflin / Psychodrama CH, Zürich
  • Organisationsentwicklung bei Trigon Graz / HFS Basel (heute FHNW)
  • Supervision, Projekt und Fachberatung SSAZ Zürich (heute ZHAW), Diplom 1995
  • Sozialtherapeutin (Systemtherapie) IBSA Aarau (heute FHNW), Diplom 1990
  • Primarlehrerin Oberseminar Zürich (heute PHZH), Diplom 1979
  • Matura in Winterthur

frühere Tätigkeiten:

  • 9 Jahre Teilprojektleitung Ostschweiz des Präventionsprojektes "le fil rouge" – Suchtprävention in Kinder- und Jugendheimen des BAG (Bundesamt für Gesundheit)
  • Je 5 Jahre Mitglied im Vorstand und in der Berufspolitischen Kommission (Präsidentin) des Berufsverbandes für Supervision und Organisationsberatung BSO
  • Mitarbeiterin im Leitungsteam der kantonalen Präventionsstelle Basel-Stadt:
Schulung und Beratung von Menschen, die in der direkten Auseinandersetzung mit suchtgefährdeten Menschen stehen; Strategieplanung, Projektarbeit, Konzeptarbeit, und Umsetzung im Rahmen der Suchtprävention zuhanden und im Auftrag der Kantonsregierung, Mitarbeit in Fachgremien
  • Mitarbeiterin im Leitungsteam der Kontaktstelle für Familienplatzierungen Spektrum in Liestal:
Führung der Kontaktstelle, Auswahl, Beratung und Begleitung der Pflegefamilien, Beratung und sozialtherapeutische Begleitung von randständigen Jugendlichen in Zusammenarbeit mit den Pflegefamilien, Betreuung des Bezugspersonensystems der Jugendlichen, Mitarbeit im Betriebsvorstand und in Fachgremien
  • Mitarbeiterin im Leitungsteam der Therapeutischen Gemeinschaft für Drogenabhängige Gatternweg in Riehen BS:
Sozialtherapeutische Begleitung und Beratung der KlientInnen und Klienten im Bezugspersonensystem, Betriebsführung im Ressortsystem, Mitentscheidung bei Neuaufnahmen und Ausschlüssen, Leitung von Gruppengesprächen, Arbeitstherapie, Alltagsgestaltung und -begleitung, Führung der Administration, Mitarbeit im Betriebsvorstand und in Fachgremien
  • Lehrerin für arbeitslose Ausländerinnen und Ausländer an der ECAP Basel
  • Lehrerin für fremdsprachige Kinder und Jugendliche (Einführungsklasse für Fremdsprachige) in Winterthur: 
Sprachliche, schulische und soziale Vorbereitung zur Einschulung in das schweizerische Schulsystem und damit verbundene Abklärungen